Stadtgeschichte
von Emmerich &
seinen Ortsteilen

wappen frei2 120


Ausstellungen, Vortragsveranstaltungen,
Besichtigungen & Ferienseminare
für Emmerich und Umgebung

 Unsere Homepage wird z. Zt. aktualisiert!!!

 

Entwicklung des Einzelhandels nach 1945 in Emmerich am Rhein

Der Geschichtsverein Emmerich e. V. beschäftigt sich mit einem neuen Projekt, „die Entwicklung des Einzelhandels nach 1945“. Haben Sie Erinnerungen, Fotos, Filme oder Dokumente? Wenn Sie das Projekt unterstützen möchten, senden Sie ihre Leihgaben, versehen mit ihrem vollen Namen und der vollständigen Adresse an den Koordinator und Mitglied im erweiterten Vorstand, Klaus Möllmann, mit folgender Adresse:

Emmericher Geschichtsverein e.V.                                
Herr Klaus Möllmann
Martinikirchgang 2Klaus Möllmann für Einzelhandel nach 1945 verkleinert
 46446 Emmerich am Rhein.

Selbstverständlich werden die Originale nach der Digitalisierung zurückgegeben. Hätten Sie Interesse an der Mitwirkung an dem spannenden Thema? Wenn Sie kreativ sind, Spaß am Ordnen, Dokumentieren, Strukturieren oder Gestalten haben, sind Sie in dem ehrenamtlichen Team des Emmericher Geschichtsverein e.V. genau richtig.
Weitere Informationen finden Sie unter
www.emmericher-geschichtsverein.de.

 

Infos zur Ausstellungsplanung 2022 finden Sie unter

- https://www.emmericher-geschichtsverein.de/aktivitaeten/ausstellungen-vortraege/ausstellungen
- https://www.emmericher-geschichtsverein.de/aktivitaeten/exkursionen

Haben Sie sich schon unter https://www.emmericher-geschichtsverein.de/aktivitaeten/präsentationen und bilder umgesehen? Sollten Sie unbedingt nachholen!

 

Bild- und Fotoüberlassung

Nachlass und alte Fotoaufnahmen, Stahl- und Kupferstiche  aus Emmerich, den Ortsteilen und aus der Rheinschifffahrt übernimmt der Emmericher Geschichtsverein sehr gerne.

Sie werden hier von unseren Mitgliedern bearbeitet und gescannt, sodass wir über ein umfangreiches und ständig wachsendes Bildarchiv verfügen. Damit kann man sich ein sehr gutes Bild von unserer Stadt über mehr als die letzten 150 Jahre machen.

Scheuen Sie sich nicht, kommen Sie zur Geschäftsstelle im Rheinmuseum zu den üblichen Öffnungszeiten.

Wir beraten Sie gerne. 

 

 

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.